Märchenpott

Folge 59 – Märchenkunde: Von Liebe, Opfern und selbstlosen Taten

Die sieben Raben: die Schwester am Glasberg

Wir legen thematisch direkt richtig los. In der ersten Märchenkunde des Jahres geht es um ein zentrales Märchenmotiv: die Erlösung. Wir schauen uns an, was Erlösung eigentlich ist, welche Formen von Erlösung es im Märchen gibt und welche Funktion sie hat.

Es war einmal… das Streben des Menschen nach Erlösung. Als zentrales Element finden wir es in zahlreichen Religionen, als zentrales Element taucht es ebenso in zahlreichen Märchen auf. Im allgemeinen Sinn bedeutet Erlösung, dass negative Zustände und Befindlichkeiten, die nicht aus eigener Kraft behoben werden können, überwunden werden. In den meisten Märchen passiert genau das: Der Held oder die Heldin wird mit einem Konflikt konfrontiert, der zunächst auswegslos erscheint. Am Ende aber steht stets eine Lösung, der Protagonist oder die Protagonistin wird also von seinen oder ihren Problemen erlöst. Damit setzt das Märchen ein bestimmtes Menschenbild voraus: Der Mensch erscheint in ihm als erlösungsbedürftiges Wesen. Doch wovon muss er erlöst werden? Welche Formen von Erlösung gibt es? Und welche Funktion hat dieses Motiv speziell für die Textsorte Märchen?

Um das zu klären, schauen wir uns zunächst das Märchen unserer letzten Märchenstunde (Folge 58), „Die sieben Raben“, genauer an. Es bleibt in dieser Folge aber nicht bei sieben Raben. Mit dem Märchen „Die Rabe“ und „Der Faule und der Fleißige“ kommen noch einige hinzu. Außerdem treffen wir mal wieder auf einen Glasberg, sprechen über einen Gänsehautmoment der Märchenfilmgeschichte und erfahren, welche Namen Christians Flamingopuschen tragen.

Ihr findet den Märchenpott auf:

Und da wir noch ganz viele Ideen haben, freuen wir uns über jeden Zuhörer und jede Zuhörerin, den oder die wir mit unserer Begeisterung für Märchen ein klein wenig anstecken können. Hört und abonniert uns, folgt uns auf Instagram und lasst uns im besten Fall eine positive Bewertung da. Wir freuen uns über euer Feedback!

Märchenpott-Folge 59 „Von Liebe, Opfern und selbstlosen Taten“ könnt ihr euch außerdem hier anhören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert