Märchenpott

Folge 45 – Märchenkunde: Malle ist nur einmal im Jahr

Mallorca Schloss

Wir setzen unsere Reise nach Mallorca fort und schauen uns an, was die Insel märchentechnisch so zu bieten hat. Wir können euch verraten: Es ist so einiges.

Es war einmal… der Deutschen liebste Lieblinginsel: Mallorca. Lange Zeit geprägt durch das Image von Saufurlaub und Billigtourismus denkt man dabei vor allem an Ballermann, Bierkönig und Alkoholexzesse. Und auch wenn sich dieses Bild allmählich wandelt, an Märchen denkt beim Stichwort „Malle“ wahrscheinlich niemand. Tatsächlich hat Mallorca kulturell aber einiges zu bieten und dazu gehört auch die mallorquinische Märchensammlung. Genau die stellen wir euch in dieser Folge vor. Dazu treffen wir mit Erzherzog Ludwig Salvator eine wirklich interessante historische Persönlichkeit, erfahren, was die Besonderheiten von mallorquinischen Märchen sind und schauen uns natürlich auch das Märchen unserer letzten Märchenstunde, „Das Schloss der Rosen“ (Folge 44), noch einmal genauer an. Außerdem stellen wir euch weitere Mallorca-Märchen vor. Sie verraten euch unter anderem, warum Katzen Mäuse fressen und warum ihr besser nicht das W-Wort benutzen solltet. Und wenn ihr dachtet, die Bohnen in den Schwankmärchen (Folge 35) waren schon absurd – die Bohne ist zurück und setzt all dem die Krone auf, getreu dem Motto: Aber scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr.

Ihr findet den Märchenpott auf:

Und da wir noch ganz viele Ideen haben, freuen wir uns über jeden Zuhörer und jede Zuhörerin, den oder die wir mit unserer Begeisterung für Märchen ein klein wenig anstecken können. Hört und abonniert uns, folgt uns auf Instagram und lasst uns im besten Fall eine positive Bewertung da. Wir freuen uns über euer Feedback!

Folge 45 könnt ihr euch außerdem hier anhören: