Märchenpott

Folge 39 – Märchenkunde: Petersilie, Feldsalat und anderes Gemüse

Rapunzel Glockenblume

Ob als Namensgeber, magischer Gegenstand oder stimmungsvolle Kulisse: Pflanzen sind im Märchen nahezu omnipräsent. Deshalb haben wir uns in Folge 39 Petersilie, Feldsalat und anderes Gemüse im Märchen einmal genauer angesehen.

Es waren einmal… fünf Zauberbohnen, deren Bohnenstange sich hinauf zum Himmelszelt rankte und in ein geheimnisvolles Wolkenreich führte. Ein Dienstmädchen, das, einsam und verloren im Wald, erkennt, wie viel Leben in einem Baum steckt. Und eine Nachtigall, die für die Ignoranz der Menschen einen hohen Preis zahlt. Außerdem gibt es da ja noch Prinzessin Feldsalat, die man auch Campanula rapunculus oder Petersilie nennen könnte. Ihr merkt schon: Das alles hat ziemlich viel mit Pflanzen und Gemüse zu tun. Und genau das schauen wir uns in der heutigen Märchenkunde an. Es geht um die Bedeutung und Funktion von Pflanzen und Bäumen im Märchen – und das obwohl wir drei nicht unbedingt den grünsten aller Daumen haben.

Ihr findet den Märchenpott auf:

Und da wir noch ganz viele Ideen haben, freuen wir uns über jeden Zuhörer und jede Zuhörerin, den oder die wir mit unserer Begeisterung für Märchen ein klein wenig anstecken können. Hört und abonniert uns, folgt uns auf Instagram und lasst uns im besten Fall eine positive Bewertung da. Wir freuen uns über euer Feedback!

Märchenpott-Folge 39 könnt ihr euch außerdem hier anhören: